Lohnt sich ein Vermögensverwalter?

Sie können die Zukunft, die Sie sich wünschen, nicht mit einem Cookie-Cutter-Wealth Management-Plan sichern, unabhängig davon, wer Ihr Berater oder Vermögensverwalter ist. Sie können die Zukunft, die Sie sich wünschen, nicht mit einem Cookie-Cutter-Vermögensverwaltungsplan sichern, unabhängig davon, wer Ihr Berater oder Vermögensverwalter ist. Zu diesem Zweck wendet Ihr Vermögensverwalter eine mehrgleisige Strategie an, bei der die zugrunde liegenden Anlagekosten, Finanzberatungsgebühren und Steuerverbindlichkeiten überprüft und unnötige Risiken und Verluste vermieden werden, während gleichzeitig die Rendite maximiert wird. Sie können die Zukunft, die Sie sich wünschen, nicht mit einem Cookie-Cutter-Vermögensverwaltungsplan sichern, unabhängig davon, wer Ihr Berater oder Vermögensverwalter ist.

Es umfasst in der Regel ein umfassendes Anlagemanagement neben Finanzberatung, Steuerberatung, Nachlassplanung und sogar Rechtshilfe. Dies kann auf dem Fachwissen eines bestimmten Vermögensverwalters oder auf dem Hauptfokus des Geschäfts beruhen, in dem der Vermögensverwalter tätig ist. In der Regel verfügen die Vermögensverwaltungsbüros über ein Team von Experten und Fachleuten, die Sie in verschiedenen Bereichen beraten. Tatsächlich werden sich viele private Vermögensverwalter im Auftrag von Kunden mit anderen Finanzexperten wie Buchhaltern oder Nachlassplanungsspezialisten abstimmen, um eine umfassende Finanzberatung anzubieten.

Was ist Vermögensverwaltung?

Vermögensverwalter verlangen in der Regel von potenziellen Kunden, dass sie über eine bestimmte Menge an investierbaren Vermögenswerten verfügen, bevor sie einer Zusammenarbeit mit ihnen zustimmen. Vermögensverwalter beraten Sie in Bezug auf Investitionen, Nachlassplanung, Steuern und alles andere, was dazu beitragen könnte, das Vermögen eines Kunden zu steigern. Aus Sicht des Finanzberaters ist Vermögensverwaltung die Fähigkeit eines Beraters oder Beratungsteams, einem wohlhabenden Kunden eine vollständige Palette von Finanzdienstleistungen und -produkten auf beratende Weise bereitzustellen. Die meisten Vermögensverwalter haben wahrscheinlich einen Hochschulabschluss, häufig in einem Bereich wie Finanz- oder Rechnungswesen.

Wealth Management

Nachricht hinterlassen

Alle Dateien mit * sind erforderlich